Menü
Rezepte

Dry-Aged Beef Mini-Burger mit Cheddar-Käse – Köstliches Soul Food


Dry-Aged Beef-Mini-Burger selbst gemacht

Es gibt nichts was derzeit mehr angesagt ist, als Burger. Das was die Fastfood-Industrie zu einer preiswerten Speise verkommen lassen hat, ist seit etwa einem guten Jahr in Deutschland – ja weltweit als Gourmet-Gericht zurückgekehrt. In den verschiedensten Varianten werden die Burger in Szene gesetzt, es entstehen Burger-Bars und eigene Restaurant-Ketten, die einfach das bessere Soul Food servieren.

Was sich vor einigen Jahren auch noch keiner vorstellen konnte, ist es einen Burger aus Dry-Aged Hackfleisch herzustellen. Ja gibt es denn so etwas überhaupt zu kaufen? Ja das gibt es: Rindfleisch-Patties und Basis aus trocken gereiftem Rindfleisch sind absoluter Trend und im Internet wie auch dem Fleischer des Vertrauens ein Begriff. Probieren Sie unsere Mini-Burger einmal aus, mit gutem Fleisch ein absoluter Genuss.

Zubereitung:

  1. Das Dry-Aged Hackfleisch pfeffern und salzen.
  2. Die Zwiebel schälen, halbieren, sehr fein hacken.
  3. Zwiebel mit dem Hackfleisch gut durchmischen.
  4. Sodann 8 Mini-Burger Pattis daraus formen.
  5. Burger-Brötchen aufschneiden.
  6. Burger-Brötchen nun antoasten.
  7. Die Tomaten waschen, in feine Scheiben schneiden.
  8. Den Salat ebenfalls waschen, trockenschleudern, auszupfen.
  9. Die Burger in der Pfanne braten.
  10. Sie sollten innen noch gut Medium sein!
  11. Bun-Unterseiten mit Salatblatt, Tomate, Patti anrichten.
  12. Den Cheddar-Käse in Scheiben schneiden.
  13. Cheddar-Käse auf den Patti geben.
  14. Mit Oberhitze im Grill schmelzen.
  15. Bun-Oberseite auflegen, leicht andrücken.
  16. Sofort servieren und genießen!

Zutaten:

  • Zutaten für 8 Mini-Burger Dry-Aged
  • 500 Gramm Dry-Aged Hackfleisch
  • Pfeffer
  • Fleur de Sel
  • 2 große Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 100 Gramm Blattsalat
  • 200 Gramm Cheddar-Käse
  • 8 Burger-Buns, Mini
  • etwas Olivenöl