Menü
Rezepte

Dry-Aged Ribeye Steak mit Champignons und Camembert


Dry-Aged Ribeye Steak mit Champignons und Camembert

Dry-Aged Ribeye Steak mit Champignons und Camembert ist ein feiner Snack mit gereiftem Fleisch. Jedoch lässt es sich auch für größere Veranstaltungen bestens zubereiten und vor allem vorbereiten. Das Überbacken mit dem Käse geht ganz schnell und schon kann der Snack heiß serviert werden.

Knackiges Baguette vom Bäcker trifft hier auf bestes gereiftes Fleisch aus dem Dry-Ager,  aromatischen Champignons und cremigem Camembert. Den Käse einzukaufen ist in Deutschland nicht schwer, denn in den Theken der Supermärkte, werden ganz ordentliche französische Käse angeboten. Greifen Sie nicht zum preiswerten, sondern möglichst zu affinierten Käsen – der Geschmack auf dem Baguette wird es ihnen danken. Das Rezept geht schnell von der Hand und ist so leicht reproduzierbar und erweiterbar. Beispielsweise rote Zwiebeln oder Olivenscheiben können es erweitern und bereichern.

Zubereitung:

  1. Das Baguette Brot in Scheiben schneiden.
  2. Scheiben im Ofen antoasten.
  3. Den Camembert in dünne Scheiben schneiden.
  4. Die Champignons putzen, in Scheiben Schneiden.
  5. Scheiben halbieren, etwas grob zerhacken.
  6. Eine Pfanne mit Öl erhitzen.
  7. Das Ribeye Steak eine Stunde vorher aus dem Kühlschrank nehmen.
  8. Dry-Aged Steak sodann in der Pfanne medium oder rare braten.
  9. Steak sofort in sehr dünne Scheiben schneiden.
  10. Steakstreifen mit den Champignons 3 Minuten braten.
  11. Ofen auf Oberhitze oder Grill stellen.
  12. Die Baguettebrote mit den Steakstreifen / Champignons belegen.
  13. Etwas Camembert über die Brote geben.
  14. Im heißen Ofen kurz überbacken lassen.
  15. Mit Pfeffer und Salz würzen und heiß genießen.

Zutaten:

  • Für 4 Personen und 10-12 Baguette-Scheiben
  • 1 großes Dry-Aged Ribeye Steak a 450 Gramm
  • 150 Gramm Champignons
  • 100 Gramm Camembert
  • 1 Baguette Brot vom Bäcker
  • Öl zum Braten
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Fleur de Sel