Menü
Rezepte

Entrecôte Steak Dry-Aged mit mildem Curry und gepickeltem Kürbis


Dry-Aged-Entrecôte Steak mit Curry

Entrecôte Steak Dry-Aged mit mildem Curry und gepickeltem Kürbis ist ein Genuss für Sportler und Feinschmecker gleichermaßen. Denn das gereifte Stück Fleisch mit seinem geringen Fettanteil tut dem Körper gut und als Sandwich mit Reiswaffeln zubereitet, gibt es ein tolles Paket aus Eiweiß und Ballaststoffen. Der Salat und der eingelegte Kürbis geben dem Ganzen eine fruchtige und angenehm säuerliche Note.

Für den eingelegten Kürbis haben wir Patisson-Kürbis genutzt und zwar die Mini-Variante. Man bekommt sie nicht in jedem Supermarkt, aber oft im Feinkosthandel, wo sie süßsauer eingelegt sind.

Ich empfehle diese einmal zu probieren, denn sie sind köstlich. Normaler eingeweckter Kürbis kann genauso für dieses Rezept verwendet werden. Für das milde Curry haben wir das „Madras-Curry“ von Kochikone Schuhbeck verwendet, es eignet sich auch prima für Kinder, die besser nicht zu scharf essen sollten.

Zubereitung:

  1. Für die Steaks:
  2. Entrecôte Steaks Dry-Aged eine Stunde vorher aus dem Kühlschrank nehmen.
  3. Eine Pfanne erhitzen.
  4. Die Steaks mit etwas Olivenöl bepinseln.
  5. Steaks medium oder rare braten.
  6. Einen Teller mit etwas Currypulver versehen.
  7. Die fertigen Steaks am Rand mit dem Currypulver versehen.
  8. In Alufolie schlagen, 5 Minuten ziehen lassen.
  9. Die Zwiebel schälen, halbieren, in sehr feine Streifen schneiden.
  10. Den Salat waschen, trockenschleudern.
  11. Salat etwas mit Olivenöl mischen.
  12. Salat und Zwiebel auf Reiswaffeln anrichten.
  13. Das Entrecôte hinzufügen.
  14. Den Kürbis in Scheiben schneiden, auf die Steaks geben.
  15. Mit Zwiebel garnieren, Oberseite auflegen

Zutaten:

  • Für 4 Personen
  • 4 Entrecôte Steak Dry-Aged à 200 Gramm
  • etwas Olivenöl
  • 8 Reiswaffeln
  • 100 Gramm Salat (z.B. Rucola oder andere saisonale)
  • etwas Currypulver, mild
  • 1 weiße Zwiebel, süß
  • 1 Glas eingelegte Mini-Patisson Kürbisse