Menü
Wissen, Dry Ager

Warum Fleisch für den Reifeschrank online bedenkenlos bestellt werden kann


Fleisch bedenkenlos online bestellen

Der DRY AGER steht bereit. Jetzt fehlt nur noch eine gute Beef-Basis. Aber halt, nicht jedes Stück Rindfleisch führt auch zum perfekten Dry Aged-Genuss. Wer den vollen Geschmack von trockengereiften Steaks möchte, sollte sein Rindfleisch bestellen, zum Beispiel bei einer guten Metzgerei. Was aber tun, wenn kein Fleischer-Profi in der eigenen Nachbarschaft ist? Man nutzt den Segen der modernen Technik. Im Internet online Fleisch bestellen ist einfach, schnell und sicher.

 

Online – Metzgerei: die richtige Wahl

Online – Metzgerei: die richtige WahlNicht jedes Stück Fleisch eignet sich auch für die Trockenreifung. Das beginnt mit dem Tier, denn gute Haltung schmeckt man. Auch der Schnitt (Cut) muss stimmen und Frische und Qualität sind Pflicht. Im Internet kann die Ware nur über Fotos betrachtet werden. Ob alles stimmt, weiß man erst, wenn das Paket angekommen ist. Gute Online-Anbieter setzen auf Transparenz. Informationen zu Herkunft, Aufzucht, Schlachtung und Nachbehandlung sind offen im Netz und vor Ort zugänglich. Das macht die Wahl des richtigen Fleischversands einfacher.

 

Fleischreifung: Zeit ist eine Geschmacksfrage

Je schneller das Fleisch in den Reifeschrank kommt, umso länger hat es Zeit, seinen einzigartigen Dry Age-Geschmack zu entwickeln. Fleischer sitzen dabei an der Quelle. Sie können ihre Lieferanten selbst bestimmen und das Fleisch wandert ohne längere Unterbrechungen vom Schlachthaus in den Reifeschrank. Fleisch aus dem Supermarkt ist hingegen meist schon im Vakuum nachgereift. Hier könnte das Dry Aging lediglich noch eine Veredlung versprechen.

Fleischreifung: Zeit ist eine GeschmacksfrageFür den puren Dry Age Geschmack sollte man daher frisches Rindfleisch bestellen. Sitzt der Metzger des Vertrauens um die Ecke, kann einfach beim nächsten Schlachttermin ein nicht gereiftes Stück vorgemerkt werden. Ist kein Fachmann vor Ort, kann man das Fleisch online kaufen. Aber auch hier gilt, regional ist besser. Wer auf den Import aus Übersee setzt, sieht sich mit ähnlichen Problemen wie beim Supermarktfleisch konfrontiert. Durch den Transport im Vakuumbeutel reift das Fleisch bereits nach, bevor es im Dry Aging-Schrank landet.

 

Online Fleisch bestellen – Welche Möglichkeiten gibt es?

Fällt die Entscheidung das Fleisch online zu kaufen, hat man auch in Deutschland inzwischen die Qual der Wahl. Wer „Rindfleisch bestellen“ in die Suchmaschine eingibt, wird mit zahlreichen Links belohnt. Bio-Rinder, Simmentaler Weidevieh oder schwäbische Galloways werden hier feil geboten. Onlineportale wie „MyBeef“ bieten unterschiedliche Teilstücke und Cuts von verschiedensten Rassen und Fleischerbetrieben an. Oft sind die Teile aber bereits vorgereift, da sie in Kühlhäusern zwischen gelagert werden.

Es gibt auch erste Internetportale die mit dem Crowd-Butching-Prinzip arbeiten. Ähnlich wie bei der Schwarmfinanzierung Crowd-Funding, finden sich hier auf der Plattform Rindvieh und potentielle Fleischkäufer zusammen. Erst wenn alle Teile verkauft sind, wird geschlachtet. Das bietet den Vorteil, dass auch kleinere Mengen bestellt werden können. Es kommt aber auch zu längeren Wartezeiten, denn es kann dauern bis sich für alle Stücke auch Käufer gefunden haben. So können schon mal 4 bis 12 Wochen vergehen, bis das Steak-Fleisch ankommt.

 

Online Fleisch kaufen – So funktioniert es

Wirklich frische Fleischbestellungen liefern meist die Produzenten selbst. Gerade bei größeren Mengen. Ähnlich wie im Metzgerladen können in den Onlineshops Vorbestellungen abgegeben werden. Beim nächsten Schlachttermin wird dann geliefert. Der DRY AGER-Partner ADLA GOURMET versendet bestes Qualitätsfleisch von weiblichen etwa 24 Monate alten Rindern (Färsen) aus regionaler Produktion in Deutschland. Das Fleischstück wird nur wenige Tage nach der Schlachtung gekühlt per UPS nach Hause geliefert. Schlachtung und Lieferung erfolgen im Wochenrhythmus. Daher muss auch hier mit einer Lieferzeit von 7 bis 14 Tagen gerechnet werden. Online Fleisch bestellen kann also ganz einfach sein. Es braucht nur den richtigen Shop, ein bisschen Geduld und jemanden, der dem Lieferanten die Tür öffnet.