Menü
Wissen

Der Unterschied zwischen Kühlschrank und Reifeschrank


DRY AGER Unterschied Kühlschrank und Reifeschrank

Immer wieder finden sich im Internet Tutorials darüber, Dry Aged Fleisch im Kühlschrank reifen zu lassen. Das ist im Einzelfall vielleicht eine Alternative – den Reifeschrank ersetzt es aber nicht. Denn es birgt ein hohes Risiko an Keimen, die das Fleisch verderben lassen und ungenießbar machen. Für die richtige Reifung braucht das Dry Aged Beef nicht nur kühle, sondern auch saubere Luft – und die gibt es nur in einem speziellen Reifeschrank, wie dem DRY AGER®.

Nicht nur kühl, sondern auch konstant

Für die erfolgreiche Trockenreifung von Fleisch braucht es kühle Temperaturen. Zwischen +1,5°C bis +2°C Grad gelten als optimal die zudem auf ein Zehntel genau gehalten werden können. Diese Temperaturen lassen sich in einem normalen Kühlschrank mit meist thermostatischer Steuerung unmöglich herstellen, auch elektronisch gesteuerte Kühlgeräte haben meist eine Schwankungsbreite von mehreren Grad Celsius was ein professionelles Dry-Aging unmöglich macht.

Das richtige Klima für die Reifeleistung

Die wichtigsten DRY AGER Einstellungen Neben der Temperatur ist die Luftfeuchtigkeit beim Dry Aging entscheidend. Auch die optimal auf das Fleisch abgestimmte Luftzirkulation, die im einfachen Kühlschrank nicht gegeben ist, spielt eine Rolle. Denn sollte Schimmel entstehen kann das Fleisch sehr schnell ungenießbar werden oder sogar gesundheitsgefährdend. Ein hochwertiger Reifeschrank ist daher auch ein Klimaschrank. Die Luftfeuchtigkeit wird kontrolliert, entkeimt und überflüssige Feuchtigkeit wird abgebaut bzw. dem Kreislauf wieder zugeführt und das völlig ohne Wasseranschluss – eine komplexe Technik, die es ermöglicht herrlich duftendes Dry-Aged Beef zu produzieren.

Optimale Technik im Schrank

Die DRY AGER® Entwickler wissen um die knifflige Aufgabe das perfekte Klima im Schrank nicht nur herzustellen, sondern auch konstant zu halten. Der DRY AGER® Reifeschrank ist daher mit der optimalen Technik für diese Aufgabe ausgestattet. Die elektronische Temperaturregulierung lässt sich in 0,1 Grad schritten bedienen und gleicht selbst starke Temperaturschwankungen von außen aus. Das technische Highlight bildet aber das Humicontrol® – Luftumwälzsystem. Es erfordert keinen eigenen Wasseranschluss und ist exakt regulierbar in einem Bereich von 60 bis 90 Prozent. Durch die gesetzlich geschützte integrierte DX AirReg® Technik, mit Aktivkohlefilter und Entkeimungsbox, bleibt die Luft im Reifekühlschrank sauber. Damit die hygienischen Bedingungen dauerhaft stimmen, braucht der Reifeschrank aber auch die richtige Pflege.

Ein guter Reifeschrank kann mehr als Dry Aged Beef

DRY AGER Auszeichnung German Design Award 2018Die optimierten, konstanten Klimabedingungen im Reifeschrank eignen sich nicht nur für Dry Aged Fleisch. Auch Wurst oder Schinken finden hier die besten Reifebedingungen. Der DRY AGER® ist aber nicht nur ein Reifeschrank, sondern auch ein Klimaschrank. Statt zu reifen bleiben empfindliche Kräuter darin länger frisch sowie Obst & Gemüse werden fortlaufend entkeimt und bei konstanten Temperaturen perfekt gelagert. Dazu sieht der DRY AGER® noch ausgezeichnet aus, wie die Auszeichnung beim German Design Award 2018 beweist.